Omega-3 Arktis

Gut für Gehirn, Herz und Augen

✔ 100% natürliches Dorschöl aus nachhaltigem arktischem Wildfang

✔ 2.000 mg Omega-3 pro Tagesdosierung (10 ml/1 Esslöffel)

✔ gereinigt von Schadstoffen, PCBs und Schwermetallen

✔ angenehmer Zitronengeschmack

1 Flasche 12 €

3er-Pack 30 € Sie sparen 6 €  – Unser Bestseller

6er-Pack 60 € Sie sparen 12 €

Andere Mengen

2 Flaschen 24 €

4 Flaschen 40 €

5 Flaschen 50 €

7 Flaschen 70 €

8 Flaschen 80 €

9 Flaschen 90 €

10 Flaschen 100 €

Mehr als 10 Flaschen?  Bitte kontaktieren Sie uns.

1 Flasche 12 €

3er-Pack 30 € Sie sparen 6 €  – Unser Bestseller

6er-Pack 60 € Sie sparen 12 €

Andere Mengen

2 Flaschen 24 €

4 Flaschen 40 €

5 Flaschen 50 €

7 Flaschen 70 €

8 Flaschen 80 €

9 Flaschen 90 €

10 Flaschen 100 €

Mehr als 10 Flaschen?  Bitte kontaktieren Sie uns.

Verwendete Rohstoffe         Therapie-Anwendung          Einnahme          Inhaltsstoffe         Wirkung von Omega-3

Verwendete Rohstoffe

Natürliches Dorschöl aus Wildfang

Omega-3 Arktis (200 ml) wird aus Dorschen aus Wildfang von der Küste Norwegens nördlich des Polarkreises gewonnen. Der Dorschfang hat in dieser Region eine lange Tradition, da die Dorsche aus dem Arktischen Ozean hier ihre Laichplätze haben. Der nährstoffreiche kalte Arktische Ozean, in dem der Dorsch aufwächst und lebt, sichert eine einzigartige und hochwertige Qualität.  Der gefangene Fisch wird innerhalb von 2 Stunden verarbeitet. Um den Fang so frisch wie möglich zu liefern, laufen die Boote der Fischereiflotte jeden Tag in den Hafen ein. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber dem Meer bewusst und schätzen sehr, dass wir die hochwertigen Rohwaren aus dem Meer ernten dürfen. Nachhaltigkeit und Aufrechterhaltung der Fischbestände ist bei uns ein oberstes Kriterium bei der Auswahl unserer Rohöle. Daher entnehmen wir lediglich Fische, welche aus Gewässern stammen, die von der international angesehenen gemeinnützigen Organisation „Friend of the Sea“ (FOS) als nachhaltig zertifiziert sind. Die Zertifizierung unseres Dorschöls durch FOS bestätigt unser Bewusstsein über die Verantwortung gegenüber den Meeren daher auch von offizieller Seite.

Therapie-Anwendung

Gute Eignung zur Prävention von Erkrankungen

Unser natürliches Dorschöl aus dem Arktischen Ozean besteht aus einem Fettsäure-Komplex von über 50 Fettsäuren. Diese natürliche Fettsäure-Struktur des Fisches wird bei der Gewinnung und Reinigung des Omega-3 Arktis Öls bewahrt. Der Konsum des nicht-konzentierten natürlichen Omega-3 Öls hat einen ähnlich positiven Effekt wie Fischkonsum. In unserem Omega-3 Arktis sind die beiden essentiellen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA enthalten. Der Anteil von DHA liegt jedoch über dem von EPA. Grund dafür ist unter anderem das kalte und nährstoffreiche Wasser der Arktis sowie der verwendete Fisch (Dorsch). Dies ergibt einen DHA Anteil von ca. 1.060 mg  pro Tagesdosierung (10 ml/1 Esslöffel). Damit ist Omega-3 Arktis ein optimales Präventions-Öl. Perfekt geeignet für jeden, der sich gesund und bewusst ernähren will sowie seine Gehirnfunktion und Sehstärke unterstützen möchte.

Einnnahme

Einfache Einnahme

Der gute und natürliche Geschmack des Omega-3 Arktis basiert auf der hohen Qualität der Rohwaren und dem Ursprungsort der Fische. Der angenehme Geschmack wird von wenigen  Tropfen biologischem Zitronenöl abgerundet. Sie können das Öl ganz einfach in Ihrer  Küche einsetzten, zum Beispiel in Quarkspeisen, Desserts, in einem Smoothie oder über dem Salat.

Gut zu wissen 

Ungeöffnete Produkte sollten nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt und kühl und trocken gelagert werden. Nach dem Öffnen muss das Produkt im Kühlschrank gelagert und innerhalb von 45 Tagen verbraucht werden, da sonst nicht sichergestellt werden kann, dass das Öl nicht oxidiert. Das Omega-3 Arktis Öl darf zudem nie erhitzt werden. Warme Speisen daher kurz abkühlen lassen, bevor Sie das Öl darüber geben.

Inhaltsstoffe

Zutaten und Nährwerte

Zutaten Fischöl (Dorschöl aus dem Nord-Atlantik), Gemischte Tocopherole (Vitamin E), Zitronenöl. Empfohlene Tagesdosierung Die tägliche empfohlene Dosierung ist 10 ml, was ca. einem Esslöffel entspricht. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden außer es wurde anders von Ihrem Arzt verordnet.

Wirkung von Omega-3 (EPA/DHA)

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und werden auch als essentielle Fettsäuren bezeichnet. Essentiell, da unser Körper diese für vielfältige Stoffwechselprozesse benötigt, sie jedoch nicht selbst herstellen kann. Omega-3-Fettsäuren spielen für unsere Gesundheit eine wichtige Rolle, da sie stille Entzündungen im Körper regulieren und unter anderem folgende positive Eigenschaften aufweisen:

Unterstützung der Herzfunktion*

Das Herz ist das Kernorgan im mensch-lichen Körper. Einflussfaktoren für die Herzgesundheit sind die Fließeigen-schaften des Blutes sowie Zellstoff-wechselprozesse. Eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren weist daraufhin, dass diese Faktoren positiv beeinflusst werden können. EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei.

Unterstützung der Hirnfunktion*

Das Gehirn hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Aktuelle Studien zeigen einen deutlichen Zusam-menhang zwischen der Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren und einer verbesserten Gehirnfunktion. DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirn-funktion bei.

Erhalt der normalen Sehkraft*

Die Zellen im menschlichen Auge enthalten einen besonders großen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. In vielen Studien konnte nachgewiesen werden, dass durch die Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren die Sehkraft verbessert wird. DHA trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei.

Erhalt normaler Blutfettwerte*

Die Zusammensetzung des Blutes kann mit einer ausgewogenen Ernährung, unter anderem mit Omega-3-Fettsäuren, verbessert werden. DHA und EPA tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen Triglyceridspiegels im Blut bei. Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 2 g EPA und DHA ein. Die tägliche Gesamtaufnahme von 5 g EPA und DHA kombiniert darf nicht überschritten werden.

Gut für Mutter und Kind*

Die Aufnahme von DHA durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung der Augen und des Gehirns beim Fötus und beim gestillten Säugling bei. Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 200 mg DHA, zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (d.h. mindestens 250 mg DHA und EPA), ein. Die Aufnahme von DHA durch den Säugling (Folgenahrung) trägt zur normalen Entwicklung der Sehkraft bei Säuglingen bis zum Alter von 12 Monaten bei. Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 100 mg DHA über die Folgenahrung ein.

Positive Bewertung für * Omega-3 (EPA und DHA) laut Europäischer Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA). Die positive Wirkung stellt sich bei einer gewissen Tagesaufnahme von EPA und/oder DHA ein.